Autor: Ralf Appelt

Vizthink Meetups

Die vizthink.de Meetups richten sich an alle visuellen Denker und solche, die es werden wollen. Vorkenntnisse sind nicht von Nöten. Die Initiative der vizthink meetups in Deutschland geht von Anna Lena Schiller, Britta Ullrich und Ralf Appelt aus, die 2013 ein erstes, offenes Treffen in Hamburg organisiert haben. Die Idee für diese Art des Austausches zum Thema visuelles Denken kommt aus den USA. Wie geht …

Partner

In Kooperation mit der Universität Hamburg und dem Referat Medienpädagogik am LI-Hamburg begann im August 2011 im Kurt-Körber-Gymnasium das Projekt paducation.

Um was geht es

Alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 erhielten für ihre zweijährige Ausbildung in der Oberstufe persönliche Lernbegleiter in Form von iPads.
Lernen mit digitalen Medien kann so selbstverständlicher Teil des Schulalltags werden, weil die Geräte nach Bedarf immer verfügbar, leicht zu transportieren und (fast) geräuschlos zu verwenden sind.

In paducation steht das mobile Lernen im Vordergrund, wofür ein Gerät wie das iPad auf den ersten Blick gute Voraussetzungen bietet. Das Besondere des Projektes besteht in der “1:1″-Lösung. Das bedeutet, dass jede/r Schüler/in ein eigenes Gerät zur Verfügung gestellt bekommt. Damit ist auch jede/r Schüler/in selbst verantwortlich für den Umgang mit dem Gerät, dessen Verfügbarkeit und dessen Einsatzbereitschaft.

Interview mit einer Schülerin aus dem ersten Projektdurchlauf zum Thema Musikproduktion.

Die Projektvorbereitungen laufen bereits seit dem Schuljahr 2009/2010.

Website: paducation.eu

Medien-Praxis-Abend

Der Medienpraxisabend hat das Ziel die familiäre Mediennutzungskultur um produktive und gestalterische Aspekte zu ergänzen und so zum reflektieren der bisherigen Medienaktivitäten anzuregen und diese in Frage zu stellen. Ein gemeinsames Projekt mit Guido Brombach. Projektwebsite: medienpraxisabend.de